Regelschule „Im Werratal“ Obermaßfeld,
eine Schule mit Herz

Am Mittwoch, dem 10.01.2024 haben die Klassensprecher der Staatlichen Regelschule „Im Werratal“ Obermaßfeld im Namen aller Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Versammlung eine Spende in Höhe von 1000,00€ an das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz übergeben.


In einer gemeinsamen Beratung im Vorfeld war es den Schülern eine Herzensangelegenheit, sich für Andere stark zu machen und dafür zu laufen.

Das Geld wurde zum Sponsorenlauf im Mai 2023 durch alle Schüler erlaufen.
An dieser Stelle sagen wir allen Sponsoren, die diese Spende möglich gemacht haben, ein herzliches Dankeschön.

Klassensprecher/11.01.24

: : : RSOM - goes to England : : :

Texte von Leonie Alea Korbien


Die Reise hat uns viel Freude bereitet und wir sind alle mit tollen Erfahrungen, neuem Wissen und der Gewissheit, sich auch ohne Eltern in einem fremden Land und einer anderen Sprache verständigen zu können, zurückgekehrt.

Regelschule Obermaßfeld goes to England

Oder, Unterricht mal anders . . .

Auf unserer Sprachreise vom 26.11.2023 bis zum 01.12.2023 konnten wir in London viele neue Eindrücke sammeln und dabei unser Englisch verbessern.

Gespannt, was uns wohl in der kommenden Woche erwarten würde, stiegen wir Sonntagabend in den Bus, der uns zuerst zur Fähre nach Dover und anschließend weiter ins Landesinnere brachte.
Montagvormittag machten wir zunächst einen kurzen Zwischenstopp in Canterbury. Dort sahen wir uns die örtliche Kathedrale an. Gegen Mittag ging es dann weiter Richtung London, wo wir von unseren Gastfamilien abgeholt wurden. Unsere Aufregung war riesig: Wie werden die Gasteltern sein? Werden wir verstehen, was sie sagen? Doch wir hatten großes Glück und kamen in freundlichen Familien unter. So fielen wir nach dem ersten Kennenlernen geschafft und froh in unsere Betten.
Am nächsten Tag ging es auf Stadtrundfahrt mit Guide. Dadurch erfuhren wir viel über die beeindruckenden Gebäude und Wahrzeichen der Stadt. Auch am Buckingham Palace ging es vorbei. Doch Prinz Charles war leider außer Haus und konnte uns nicht zum Tee einladen. Nach einer Stärkung mit Fish und Chips erkundeten wir den Tower of London und bewunderten die daneben liegende Tower Bridge.
Am darauffolgenden Tag unternahmen wir einen Ausflug in das Seefahrtsmuseum, sowie zum Nullmeridian in Greenwich. Danach ging es weiter zum London Dungeon, in dem wir uns plötzlich im mittelalterlichen London wiederfanden. Einen tollen Ausblick über die abendlich beleuchtete Stadt erhaschten wir als Tagesabschluss schließlich vom London Eye, dem bekannten Riesenrad.
Am Donnerstag, dem letzten Tag unserer Reise, besichtigten wir weitere bekannte Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Trafalgar Square, Chinatown und Leicester Square. Abschließend hatten wir Zeit unsere letzten britischen Pfund auf der Oxford Street auszugeben. Danach ging es leider schon wieder mit dem Bus zurück in Richtung Zuhause, sodass wir Freitag früh wieder von unseren Eltern in Empfang genommen werden konnten.

: : : Schülersprecherwahl : : :

Nachlese zur Schülersprecherwahl

Am 19. 09. 2023 fand unsere diesjährige
Schülersprecherwahl in der Turnhalle statt.


Die Schulgemeinschaft wählte Nina Seidel und Sophia Bühner zum Team der Schülersprecher.

: : : Der Revolution Train : : :

Am Mittwoch, dem 18.10.2023, besuchte die Klasse 8 den Revolution Train in Schmalkalden. Der Revolution Train ist ein tschechisches Präventionsprojekt zum Thema Sucht und Drogen.

In den verschiedenen Wagons des umgebauten Zugs lernten wir die Geschichte von Petra und Marcel kennen, die am Anfang schleichend und gegen Schluss unaufhaltbar in den Strudel der Süchte gezogen wurden. Was mit Alkohol und Zigaretten begonnen hat, endete in der Abhängigkeit von Crystal, Heroin und Methamphetaminen. Während Petra mit viel Unterstützung einen Weg aus der Sucht gefunden hat, kam für Marcel leider jede Hilfe zu spät.

Dass das Leben keinen Resetknopf besitzt und wie wichtig es daher ist, zu den richtigen Momenten klar „NEIN“ zu sagen, wurde uns eindrucksvoll bewusst gemacht. Denn „Nein“  zu sagen, ist in diesem Fall immer viel stärker, als mitzumachen.

Grammlich/19.10.23

: : : Kurzbericht zum Mädchenfußball : : :

Tag des Mädchenfußballs . . .

am 13.09.2023 8:20 Uhr:
Unser Bus fährt an der Schule vor, um uns zum Sportplatz in Dietzhausen zu bringen. Fast wie kleine Profis fühlen wir uns mit unserem Privatchauffeur. So langsam macht sich auch ein Funke Aufregung breit.Insgesamt sind 10 Teams angereist, welche in 2 Staffeln gegeneinander antreten.
Nach starken Gegnern in den ersten Spielen, konnten wir im weiteren Verlauf schließlich einen Sieg verbuchen. Obwohl viele Spielerinnen unseres Teams an diesem Tag das erste Mal Fußball-Luft schnupperten, schlugen wir uns gut. So konnten wir am Ende im 9-Meter Schießen sogar 2 Schüsse der Gegner halten und selber alle 3 Bälle im Tor versenken. Mit viel Spaß und Teamgeist sind wir schließlich auf Platz 7 gelandet. Zur Siegerehrung wurden wir nicht nur mit tollen Preisen überrascht, auch freuten wir uns mit Mia Binscheck, die als wertvollste Spielerin geehrt wurde! Es war ein aufregender Tag mit vielen neuen Erfahrungen und für uns alle steht auf jeden Fall fest, nächstes Jahr sind wir definitiv wieder dabei.
-Sei-

: : : Kurzbericht zur Biathlon-Weltmeisterschaft : : :

Wir waren dabei !

Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof 2023 …

36 Biathlon – begeisterte Schülerinnen und Schüler waren am Freitag, dem 07.02.23 in Oberhof dabei und haben die Mixed- Mannschaften der Biathlon- WM angefeuert. Bei strahlendem Sonnenschein haben wir die sportliche Atmosphäre genießen können.


Danke unseren Betreuern, die dieses Highlight ermöglichen konnten.
Wir sind einhellig der Meinung – „Biathlon trifft Jugend“ – ein gelungenes Projekt

SL/20.02.23

: : : Kurzbericht zum Fasching : : :

Unsere Schule hat den Fasching wiederentdeckt

Am letzten Schultag vor den Winterferien verwandelten Schüler und Klassenlehrer der 10. Klassen die Turnhalle in einen lustigen Faschingstempel.

Wer früh mit der Planung beginnt, wird auch mit einer tollen Veranstaltung belohnt.


Jede Klasse brachte sich mit einer eigenen Idee ein. Die musikalische Umrahmung übernahm DJ Deelex, alias Alexander Duft.

Danke für diesen tollen Tag